» Wir kaufen Wohnungen! «
5. Juli 2020 Fabian

Erfolgreich in Immobilien investieren (3 essentielle Schritte! ✅)

Das Wichtigste zusammengefasst

Du willst erfolgreich in Immobilien investieren? Hier gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Worauf es genau ankommt und, wie du die häufigsten Fehler vermeiden kannst, erfährst du in diesem Blogpost.

Bevor du anfängst, in Immobilien zu investieren, solltest du aufmerksam meinen Blogpost über die Vorteile und Nachteile von Immobilien lesen, bzw. mein Grundlagenvideo auf Youtube anzuschauen:

Trotzdem will ich dir nochmal ans Herz legen, dass der Immobilienkauf – vor allem wenn du langfristig in Immobilien investieren möchtest – ein Prozess ist. Du wirst eventuell Monate oder gar Jahre brauchen, um ein gutes Objekt zu finden.
Genauso, wie du nicht von einmal ins Gym gehen wie Arnold Schwarzenegger aussiehst. Oder von einem Mal kein Snickers essen abnimmst bzw. einen Sixpack bekommst. Oder dein Lebensabschnittspartner dich, nachdem du einmal den Müll rausgebracht hast, für den Rest deines Lebens liebt. Anbei aus meiner Erfahrung heraus ein Prozess, wie er bei fast jedem, der in Immobilien investieren möchte, ungefähr aussieht:

In Immobilien investieren – Phase 1: Vorbereitung

Persönliches Commitment, sich für die nächsten Monate / Jahre in der Freizeit sehr viel mit Immobilien zu beschäftigen. Bei mir resultierte daraus:

* Das Ganze noch 4x, da jeder von meinen 3 Mitgesellschaftern dies in mindestens gleichem Ausmaß getan hat!

In Immobilien investieren – Phase 2: Durchführung

Getreu dem Motto „nicht Wissen ist Macht, sondern angewandtes Wissen ist Macht“ nun aktiv die ersten Schritte angehen. Bei mir bedeutete das:

  • 93 Besichtigungen
  • ca. 400 Minuten mit Maklern telefoniert
  • 323 Immobilienanzeigen angeschaut
  • 10.000 € Eigenkapital angespart

!!! Solange suchen, bis alle Ampeln auf Grün stehen !!! Allerdings auch nicht auf den „perfekten“ Deal warten, aber ruhig Zeit lassen und mit kühlen Kopf agieren. Generell gibt es, grob gesagt, zwei Typen von Leuten: der eine Typ, der zu naiv vorgeht, und der andere, der sich vorbereitet und vorbereitet und vorbereitet, ohne jemals anzufangen. Kenne dich und versuche, dem ein wenig entgegenzusteuern. Egal, zu welcher der beiden Gruppen du gehörst: Orientiere dich ein bisschen mehr in Richtung der anderen. Der eine muss sich mehr vorbereiten und der andere mehr ins Handeln kommen.

In Immobilien investieren – Phase 3: Genießen

Nach 15 Jahren nette 500€ pro Monat zusätzliche Einnahmen. Nur, wer diesen Prozess respektiert, wird auch die Früchte ernten können. Wer in den Anfangsjahren keinen Stress haben will, darf sich auch nicht beschweren, nach fünfzehn Jahren nichts zu haben. Getreu dem Motto

Ein paar Jahre ein Leben leben, dass niemand will, um das restliche Leben ein Leben zu leben, das niemand führen kann.

Wie bei so vielen anderen Dingen auch ist das Machen wichtiger als das Theoretisieren. Deshalb ist die Durchführung auch so wichtig – hier trennt sich meistens die sprichwörtliche Spreu vom Weizen.

Merke: Durch das fortgesetzte Besichtigen und Prüfen von Wohnungen bekommst du die Anzahl der Wiederholungen, die es benötigt, um eine Sache zu lernen. In der ersten Klasse brauchst du für die einfache Rechnung „5+7“ sehr viel Bedenkzeit und Hirnschmalz, um sie zu lösen. Durch extrem viel Rechnen solcher Aufgaben kannst du heute (hoffentlich 😉) ohne groß nachzudenken eine einfache Mathematikaufgabe lösen. Zu Beginn brauchst du für die Bewertung einer Immobilie noch fünf Stunden, eine Exceltabelle und die Meinung eines Freundes. Mit mehr Erfahrung kannst du dann diesen Bewertungsprozess extrem beschleunigen.
Damit Immobilien langfristig erfolgreich sind, muss man natürlich ein paar Grundannahmen treffen und lernen, mit diesen umzugehen:

  • Europa ist auch in einigen Jahrzehnten noch bewohnbar » es kommt nicht zu einem Meteoriteneinschlag oder Ähnlichem
  • Es kommt nicht zu einem Dritten Weltkrieg
  • Deutschland bleibt weiterhin wirtschaftlich stabil
  • Es übernimmt keine künstliche Intelligenz die Erde und verbietet allen Privatbesitz
  • Es kommt nicht zu einem Virus, der 90 % der Menschheit auslöscht

Du denkst jetzt vielleicht, ich sei verrückt. Allerdings gibt es hier drei Dinge, die du mitnehmen kannst:

  • Es gibt unwahrscheinliche Dinge, die, wenn sie passieren, einen großen Einfluss haben.
  • Es bringt aber trotzdem nichts, in ständiger Angst zu leben.
  • Eine gute Vorsorge bringt etwas. Seien es entweder viele Rücklagen oder Dosenravioli im Keller.

Nachdem du nun den grundlegenden Mechanismus einer Immobilie verstanden hast und die Vor- sowie Nachteile kennst, bitte ich dich, noch nicht direkt zuzuschlagen. Mache dir ein paar Tage Gedanken und beschäftige dich vor allem noch einmal mit den Nachteilen der Immobilie: Überlege dir, ob die Anlage „Immobilie“ wirklich etwas für dich ist oder nicht doch eine andere Asset-Klasse besser für dich geeignet wäre. Passen also Immobilien zu DEINEN Zielen, zu dem, was du im Leben erreichen willst?

Dieser Beitrag war ein Auszug aus meinem Buch Old But Betongold, das den ersten Immobilienkauf von A-Z beschreibt. Falls dir der Beitrag gefallen hat, könnte Old But Betongold genau das Richtige für dich sein!

Häufig gestellte Fragen

Kann jeder in Immobilien investieren?

Prinzipiell können schon, jedoch erfordert das Investieren in Immobilien eine überdurchschnittliche Risikotoleranz und Arbeitsmoral. Das kann, soll und wird nicht jeder aufbringen. Hier findest du viele Vor- und Nachteile der Anlageklasse Immobilie. Hier findest du eine ausführliche Beschreibung des Konzeptes Immobilie als Kapitalanlage.

Sind Immobilien die richtige Geldanlage für mich?

Das lässt sich schwer pauschalisieren. Beschäftige ausgiebig mit den Vorteilen und Nachteilen dieser Anlageklasse und treffe eine bewusste Entscheidung, denn: Immobilien binden dich nicht nur ein paar Wochen oder Monate, sondern in der Regel Jahre! Am besten schaust du dir das Objekt vorher in einem Tilgungsplan oder meinem kostenlosen Excel Kalkulations-Tool an, um zu sehen, wie lange dich das Objekt bindet.

Ist in Immobilien investieren sicher?

Das lässt sich schwer sagen. In der Regel gehören Immobilien aufgrund des Gegenwertes zu einer eher sicheren Anlageklasse, erfordern aber auch einige Tätigkeiten, um den Vermietungsprozess am Laufen zu halten. Eine genaue Checkliste der Tätigkeiten findest du in diesem Beitrag: Immobile als Kapitalanlage kaufen: Checkliste

Falls du ein Immobilien-Deal auf dem Tisch liegen hast, der für mich passen könnte, würde ich mich freuen, wenn du an mich denkst. Mehr erfahren

Meine Empfehlungen

Leider wird im Internet rund um das Thema Immobilien & Vermögensaufbau viel Schrott angeboten. Deshalb habe ich dir hier eine Auswahl der empfehlenswertesten Produkte zusammengestellt, die ich selbst nutze oder schon selbst genutzt habe. Schau doch einfach Mal vorbei!
Erfolgreich in Immobilien investieren (3 essentielle Schritte! ✅) 1
Fabian Fröhlich
Alles, was ich in meinem Blog und Buch Old But Betongold beschreibe, habe ich selbst gemacht - und es hat geklappt. Ich habe mir ab dem Alter von 24 Jahren zusammen mit meinen Freunden und Geschäftspartnern in zwei Jahren einen Immobilienbestand von mehr als 20 Einheiten aufgebaut - und du kannst das auch!
Erfolgreich in Immobilien investieren (3 essentielle Schritte! ✅) 2
Kostenlos

Kalkuliere wie ein Profi!

Erhalte meine Kalkulations-Excel kostenlos.

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
11 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
Alex BaumanFabianAlex BaumanAlex Bauman Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erfolgreich in Immobilien investieren (3…
6