Fix and Flip

Interessante Blogposts rund um das Thema Fix and Flip Immobilien.

Blogposts: Fix and Flip

08 Nov 2020

Ich kaufe eine NEUE BRUCHBUDE 😱!!! (+ Roomtour!)

Im heutigen VLOG zeige ich Dir unser neuestes Investment - ein stark sanierungsbedürftiges Einfamilienhaus, welche wir gekauft haben. Nun stehen wir vor einer für uns noch nie da gewesenen sehr großen Herausforderung. Das ist das erste Video einer 3-Teiligen Serie, wir zeigen das Haus im Einkaufszustand, dann während der Sanierung und nochmal am Ende wenn alles fertig ist. Sanierungsbedürftige Objekte können ein gutes Investment sein, wenn du etwas Renovierungsgeschick hast oder einen Handwerker an der Hand, der gut renovieren kann. Viel Spaß mit dem Video!

Über die Kategorie Fix and Flip

"Fix and Flip" kommt aus dem Englischen und steht dafür, eine Immobilie (möglichst unter Marktwert) einzukaufen und im Anschluss wieder (mit möglichst großem Gewinn) weiterzuverkaufen. Und mit genau diesem Thema beschäftigen wir uns in dieser Kategorie. Also schnall dich an und mach dich bereit, jetzt wird geflipped! Wie der Weiterverkauf im Konkreten funktioniert, habe ich dir Step bei Step und sehr ausführlich in folgendem Blogpost zusammengefasst: Wohnung verkaufen – 3 erprobte Tipps (Mit und ohne Makler 🚀!). Bleibt nach Abzug aller Kosten (Einkaufspreis, Nebenkosten, Steuern, ...) Geld übrig, war dein Fix and Flip Projekt erfolgreich. Bleibt kein Geld übrig, hast du grundlegend etwas falsch gemacht und solltest deine Strategie noch einmal gründlich überdenken. So einfach ist das! Fix and Flip ist eine hervorragende Gelegenheit, um innerhalb kurzer Zeit viel Eigenkapital aufzubauen, da sich die Projekte von Anfang bis Ende häufig innerhalb weniger Monate umsetzen lassen. Welche Renditen du mit Fix and Flip Projekten realisieren kannst, findest du in diesem Youtube Video: Renditen bei Fix & Flip Projekten. Fix and Flip ist also definitiv eine adäquate Möglichkeit um innerhalb kürzester Zeit mit überschaubaren Risiko Eigenkapital aufzubauen.

Fix and Flip kombiniert mit Buy and Hold

Die Königsdisziplin ist eine Kombination einer Fix and Flip Strategie, sowie langfristigem Buy and Hold: Während die Fix and Flip Projekte kurzfristig Eigenkapital zur Verfügung stellen können, kann dieses genutzt werden, um Eigenkapital für langfristig vermiete Wohnungen im Sinne einer Buy and Hold Strategie zur Verfügung zu stellen (das Eigenkapital brauchst du in der Regel, um ein langfristiges Darlehen aufnehmen zu können, bzw. die Nebenkosten eines Kaufs stemmen zu können). So kann man sich eine kleine Money Machine und nette Zusatz-Rente bauen. Klingt verlockend, oder?

Fix and Flip: Die richtige Finanzierung

Enorm wichtig für den Erfolg deiner Fix and Flip Immobilien sind weiterhin auch die Themen Finanzierung und Steuern. In der Regel ist ein herkömmliches Annuitätendarlehen mit Zinsfestschreibung für Fix and Flip Projekte nur bedingt geeignet, bei Ablösung gegebenenfalls eine hohe Vorfälligkeitsentschädigung anfällt. Das ist ein Betrag, den sich deine Bank einverleibt, da ihr ja aufgrund der verkürzten Dauer des Darlehens Zinsen durch die sprichwörtlichen Lappen gehen. Besser geeignet für Fix and Flip Projekte sind normalerweise variable Darlehen, wo das Risiko einer Zinsschwankung allerdings größer ist. Heißt konkret: Beim variablen Darlehen werden die Zinsen in der Regel nicht festgeschrieben, du musst also stets auf der Hut sein, dass sich das Zinsniveau nicht zum Negativen verändert und all deine Gewinne frisst.

Fix and Flip: Das Thema Steuern

Zum Thema Steuern gibt es zu sagen, dass es auch hier prinzipiell 2 Varianten gibt. Entweder du realisiert deine Fix and Flip Projekte als Privatperson (Vorteil: hier kannst du das Objekt nach 10 Jahren steuerfrei veräußern) oder du betreibst das Ganze gewerblich (auch hier gibt es einige Dinge zu beachten). Beide Varianten haben Vor- und Nachteile, auf die ich in separaten Blogposts im Detail eingehe. Fakt ist: Wer Geld verdient, muss auch Steuern zahlen - und genau hierfür solltest du auf jeden Fall Rücklagen bilden. So ist es beispielsweise üblich, dass man im Zuge des Jahresabschlusses / des Lohnsteuerjahresausgleichs nicht nur eine Nachzahlung für das vergangene Jahr tätigen muss, sondern auch eine Vorauszahlung für das kommende Jahr, da das Finanzamt damit rechnet, dass du wieder Gewinne im ähnlichem Maße erwirtschaften wirst. Bitte mach nicht den Fehler und unterschätze das Thema Steuern bei Immobilien - das hat schon vielen Investoren den Kopf gekostet. Mache dir Gedanken über eine sinnvolle Strategie und - genau so wichtig - stimme und spreche sie mit einem Spezialisten (Steuerberater) durch.

Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinen Fix and Flip Projekten (und vermeide bitte diese Fehler bei Fix & Flip)!

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet Fix & Flip?

Fix and Flip bedeutet, dass du eine Immobilie so günstig wie möglich akquirierst (ggf. aufwertest) und im Anschluss (mit Gewinn) weiterverkaufst.

Wie viel Geld brauche ich für Fix and Flip Projekte?

Das hängt stark von deiner Bonität und dem Kaufpreis des Objektes ab. In der Regel arbeitest du mit Fremdkapital von der Bank, musst aber auch zusätzlich eigenes Geld dafür einsetzen (Eigenkapital). Außerdem solltest du die beim Kauf anfallenden Nebenkosten nicht vernachlässigen.

Die Richtige Finanzierung für Fix and Flip Immobilien?

Da die Projektlaufzeit bei Fix and Flip eher kurz ist, empfiehlt es sich in der Regel eine variable Finanzierung zu machen, um die Vorfälligkeitsentschädigung des Annuitätendarlehens zu umgehen.